So was wie Liebe

So was wie Liebe

Eine Filmkritik von Gesine Grassel

Liebe ist (manchmal) wie Kaugummi

Es gibt Filme, die trotz ihrer Genialität und Schönheit im Regal verschwinden. Auf der anderen Seite gibt es Filme, die sich niemand ein zweites Mal angucken würde und die sich trotzdem zu Kassenschlagern entwickeln. In diese Kategorie gehört So was wie Liebe. Eine romantische Komödie, die sich zieht wie Kaugummi. Bei der man vor lauter Romantik nicht mehr weiß, wohin damit. Und bei der man sich fast den ganzen Film wünscht, dass es schnell vorbei ist. Ein Film, der Hunderttausende junge und verliebte Menschen ins Kino ziehen wird.

Der britische Regisseur Nigel Cole erzählt die sechsjährige Leidens- und Liebesgeschichte von Oliver und Emily. Mal zusammen, mal getrennt. Obwohl eigentlich von Anfang an feststeht, dass sich die beiden am Ende in den Armen liegen werden. Los geht es mit Sex im Flugzeug nach New York. Die beiden tauschen ihre Nummern und Oliver bittet Emily, sich in sechs Jahren zu melden. Bis dahin will er erfolgreicher Geschäftsmann mit Frau und Familie geworden sein. Kurz zuvor hat der Schulabgänger eine Internetplattform für Babywindeln gegründet und möchte mit seiner Geschäftsidee nach ganz oben. Emily kann jedoch nicht so lange warten um sich beeindrucken zu lassen. Als sie zu Silvester keine Verabredung hat, ruft sie Oliver an. Die beiden feiern und trennen sich wieder. Als Oliver begreift, dass Emily die Frau seiner Träume ist, ist diese bereits verlobt. Sie haben wieder keinen Kontakt, bis Emily sich von ihrem Verlobten trennt. Als sie das Haus von Oliver erreicht, will dessen Familie gerade mit einer Hochzeit beginnen.

Schön sind in diesem Film allein die Bilder. Ashton Kutcher und Amanda Peet bezaubern ebenso wie die Aufnahmen aus New York, Los Angeles und San Francisco. Nicht ganz so originell ist die Geschichte. Wer das Thema „Sie kriegen sich, sie kriegen sich nicht“ schon in ein paar anderen massentauglichen Werken genießen konnte, wird enttäuscht. So was wie Liebe ist einfaches Popcornkino mit einer übermäßigen Portion Romantik.
 

So was wie Liebe

Es gibt Filme, die trotz ihrer Genialität und Schönheit im Regal verschwinden. Auf der anderen Seite gibt es Filme, die sich niemand ein zweites Mal angucken würde und die sich trotzdem zu Kassenschlagern entwickeln.

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Bee · 28.08.2006

Also ich finde nicht das man den Film nur einmal anschauen kann, ich hab ihn schon ziemlich oft angeschaut! *g* Und ich find ihn immer noch gut. =) Der Film ist irgendwie der Film von meinem Freund und mir geworden, immer wenn ich ihn anschaue denke ich an meinen Freund (auch wenn es bei uns ganz anders gelaufen ist mit kennenlernen und so^^). Wir haben ihn jetzt auch schon zweimal zusammen angesehen. Außerdem bin ich ein Fan von Ashton Kutcher und finde das er im Film wirklich sehr gut spielt. Und der Film ist nicht nur romantisch sondern ich finde ihn auch total lustig. =) Jedesmal wenn ich mir den Film nochmal angeschaue muss ich wieder lachen, z.B. über die Restaurantszene. Die ist einfach super!! *g*
Fazit: Ein Film zum immer wieder ansehen und mit Oliver und Emily mitfiebern! =)

nochmal Bee =) · 28.08.2006

Ach und übrigens: Wieso gibts eigentlich die deutsche Seite also www.sowaswieliebe.de nicht mehr? Find ich echt schade und eine englische Seite hab ich bis jetzt auch noch nicht gefunden...

Mädl · 16.04.2006

Also ich fand den film supa-supa-spitzenmäßig-volle kanne-krass-gut!! Die Amanda Peet und da Ashton Kutcher ham voll gut zusammengepasst und voll gut miteinander geschauspielert, also ich habs ihnen abgenommen.
Ich find aber, dass die Originalfassung, also die Englische viel besser is als die Deutsche, weil bei der Deutschen die Hälfte des Films nen ganz anderen Sinn ergibt!!

babyreka · 06.12.2005

meiner meinung nach iat der fil gorgiuos!!!!!!!!!!ich fand es so suss wie sich die beiden immer gzogen haben,romantish und sehr sexy der ashton:)und die amanda ist eine super actriss...;-)
ich fand es sehr toll,supa-dupa film.....yoh!!!!!!!!!1

Frank · 23.06.2005

Ich habe den Film in der Sneak Preview in englisch gesehen und werde ihn mir direkt auch noch mal in deutsch mit Partnerin anschaun ;)

Wie bei Harry und Sally vor ganz langer Zeit.

Zagor · 30.05.2005

Haben den Film gesehen und . . . werde ihn mir noch ein zweites mal anschauen.

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.