Salad Days: A Decade of Punk in Washington, DC (1980-90)

Salad Days: A Decade of Punk in Washington, DC (1980-90)

Das erste, was man mit Washington, D.C. verbindet ist üblicherweise Politik, das Weiße Haus, die Regierung der USA etc. Aber ganz bestimmt nicht Punk. Jedoch war die Hauptstadt der Vereinigten Staaten tatsächlich für ein Jahrzehnt auch die Hauptstadt von Underground-Bands, die ohne die Zwänge der großen Platten-Label ihre Musik veröffentlichten und damit die Welle der Indie-Rock-Szene der 1990er Jahre erst möglich machten.
  • Trailer
  • Bilder
Salad Days von Scott Crawford
Salad Days von Scott Crawford
Salad Days von Scott Crawford
Salad Days von Scott Crawford
Salad Days von Scott Crawford
Salad Days von Scott Crawford
Salad Days: A Decade of Punk in Washington, DC (1980-90) - Trailer (englisch)

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Salad Days - Filmplakat (US)
Salad Days - Filmplakat (US)
Leserbewertung
von 5 bei Bewertungen
Titel
Salad Days: A Decade of Punk in Washington, DC (1980-90)
Startdatum
FSK
keine Angabe

Cast und Crew

Drehbuch
Kamera
Schnitt

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
90 Min
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen

Weitere Filme von

Scott Crawford

Weitere Filme mit