Portugal - Der Wanderfilm (2018)

Portugal - Der Wanderfilm (2018)

1000 Kilometer zu Fuß durch Portugal von der Algarve über Lissabon bis nach Porto. Die Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg haben in ihrem Lieblingsland Portugal schon so ziemlich jede Ecke bereist. Oft sind sie zu wunderschönen Stränden gefahren, sind einfach losgewandert und fanden es so schade, irgendwann umdrehen zu müssen. Zurück zum Mietwagen! Ihre Sehnsucht, einfach weiterzulaufen, zu erfahren, was sie hinter der nächsten Kurve, dem nächsten Felsen erwartet, wurde so groß, dass sie es eines Tages einfach gemacht haben.

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Carlos Almeida Silva · 31.03.2019

Ich bin Portugiese und lebe in Deutschland. In Hamburg habe ich diese wunderbare Film im komplett ausverkaufte Kinosaal gesehen. "Portugal - Der Wanderfilm" zeigt die gesamte Westküste von meine Heimat. Ich habe im Kino Gänsehaut bekommen, so schön ist der Landschaft. Die beide Wanderer sind super sympathisch, ich hab gelacht und auch mal aus Sehnsucht zu meine Heimat einen Träne verdrückt. Danke an die Macher für diese wunderschöne Film über Portugal. Ich hatte das Gefuhl, im Kino mitzuwandern.

markus · 25.03.2019

leider einer der schlechtesten filme, den ich seit langem gesehen habe. nichts zu erfahren über portugal. nichts zu erfahren über die wandernden filmemacher. warum macht man so einen film? vermutlich kann man ja nicht einmal kommerziell damit landen

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme mit