Point and Shoot

Point and Shoot

Auf den ersten Blick wirkt Matthew VanDyke, ein schüchterner junger Mann aus Baltimore, der unter einer Zwangsstörung leider, wie die letzte Person, die man an der Front der libyschen Revolution 2011 erwarten würde. Und doch: Nach seinem Universitätsabschluss entfloh er dem amerikanischen Alltag für einen "Crashkurs in Sachen Männlichkeit" genau dorthin. Ursprünglich auf einer Motorrad-Tour durch Nordafrika und den mittleren Osten, findet sich VanDyke bald zwischen den Fronten wieder. Als er unter den Rebellen gegen Gaddafi Freunde findet, schließt er sich ihnen an. VanDyke gerät schon bald in Gefangenschaft - die sechs schrecklichsten Monate seines Lebens beginnen.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme mit

Matthew Vandyke