Plaza Man

Plaza Man

Es ist eines mysteriösesten Ereignisse des 20. Jahrhunderts: Der Tod von US-Präsident John F. Kennedy spaltet bis heute eine ganze Nation. Über allem steht die Frage: War es wirklich der Einzeltäter Harvey Lee Oswald oder war das Attentat eine großangelegte und gut verschleierte Verschwörung? Für Robert Groden ist die Antwort klar: Es war eine Verschwörung. Groden zeigte 1975 erstmals den sogenannten Zapruder-Film, die beste Filmaufnahme vom Attentat gedreht durch Abraham Zapruder, im US-Fernsehen. Er forderte schon damals die erneute Öffnung der Akte, da er Ungereimtheiten zwischen dem von offizieller Seite Erzählten und dem auf dem Band zu Sehenden feststellte. 50 Jahre nach dem Attentat geht Robert Groden dem Fall noch einmal nach und wird dabei von Regisseur Kasper Verkaik begleitet.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Kasper Verkaik

Weitere Filme mit