Piranhas (Blu-ray) (Limited Collector's Edition)

Piranhas (Blu-ray) (Limited Collector's Edition)

Eine Filmkritik von Bella Buczek

Auch nach fast vier Jahrzehnten noch bissig!

Nach einer mittelprächtigen DVD, die MGM vor Jahren kredenzt hat, wartet Koch Media nun mit dem Nonplusultra in Sachen Fisch-Horror auf. Joe Dantes wunderbares Creature Feature aus dem Jahre 1978 ist nun endlich in einwandfreier Bild- und Tonqualität auf DVD, vor allem aber auch als Blu-ray erhältlich. Und das auch noch mit einer Wagenladung knackiger Extras.
In den Hauptrollen agieren Bradford Dillman (Flucht vom Planet der Affen), Heather Menzies (Sssssnake Kobra), Barbara Steele (Die Stunde, wenn Dracula kommt), der wunderbare Keenan Wynn (Orca) als versoffenes Fischfutter sowie erstmals das Dante-Urgestein Dick Miller und der 1950er-Jahre-B-Held Kevin McCarthy - und natürlich hunderte, von 15 Arbeitskräften in Handarbeit hergestellte Latex-Piranhas.

Zwei Teenager werden nach einem Badeausflug vermisst und die in diesem Fall ermittelnde, recht patente Privatdetektivin Maggie McKeown muss bald feststellen, welch furchtbare Wahrheit hinter dem Verschwinden des jungen Pärchens steckt. Wasser aus einem Becken des nahe gelegenen Militärstützpunktes ist in den örtlichen Fluss abgelassen worden und das mitsamt seiner todbringenden Fischeinlage.

Als Waffen modifizierte, gefräßige und hoch aggressive Piranhas bedrohen nun mitten in der Feriensaison alle ahnungslos Badende. Als Buffet angerichtet sind ein Feriencamp voller Kinder und ein mondänes Luxusresort. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Maggie und ihre furchtlosen Helfer müssen sich was wirklich Gutes einfallen lassen, um der gierigen Plage Herr zu werden. Die Frage ist nur, ob das gelingen kann.

Das eigentlich recht klar strukturierte Stück Tierhorror wird mit einem Hauch Science Fiction aufgepeppt. Nur so erklärt sich das liebevoll in Stop-Motion kreierte Labormonster, das den Zuschauer heute zum Schmunzeln bringt und narrativ rein gar nichts in Piranhas zu suchen hat. Es ist einfach da. Aber im Bonusmaterial gibt Joe Dante dann doch Aufklärung, was er mit diesem kleinen Monstrum eigentlich vorhatte.

Ganz besonders sehenswert und informativ ist das Bonusmaterial. Das Interview mit Joe Dante verrät so einiges über die Hintergründe der Produktion. Zum Beispiel die Tatsache, dass Dante dem ortsansässigen Militärstützpunkt eine geänderte Fassung des Drehbuchs vorlegte, in welcher die Streitkräfte glamourös und heldenhaft dargestellt werden, um Jeeps, verschiedene andere Ausrüstungsgegenstände und sogar Soldaten für seinen Dreh kostenlos zur Verfügung gestellt zu bekommen. Aber das ist nur eines der Highlights der reichhaltigen Extras; weitere Featurettes, entfallene Szenen und ein Audiokommentar runden das Informationspaket ab.

Piranhas ist gut gealtert, auch wenn die Fisch-Effekte eher schwachbrüstig daherkommen. Aber Dantes rotzige, ja geradezu freche Inszenierung und das Spiel mit den Genre-Regeln ist so erfrischend wie eh und je.

Piranhas (Blu-ray) (Limited Collector's Edition)

Nach einer mittelprächtigen DVD, die MGM vor Jahren kredenzt hat, wartet Koch Media nun mit dem Nonplusultra in Sachen Fisch-Horror auf. Joe Dantes wunderbares "Creature Feature" aus dem Jahre 1978 ist nun endlich in einwandfreier Bild- und Tonqualität auf DVD, vor allem aber auch als Blu-ray erhältlich. Und das auch noch mit einer Wagenladung knackiger Extras.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme mit

Bradford Dillman

Heather Menzies

Dick Miller