Patagonia

Patagonia

Mit „Snow Cake“ konnte Regisseur Marc Evans im Jahre 2006 den Goldenen Bären für den Besten Film bei der Berlinale gewinnen. Seit neuer Film „Patagonia“ ist nicht nur ein, sondern sogar zwei Roadmovies in einem. Im walischen Cardiff steht es nicht zum besten um die Beziehung von Gwen (Nia Roberts) und Rhys (Matthew Gravelle). Als Rhys den Auftrag für ein Fotoshooting in Patagonien erhält, sieht Gwen die Chance gekommen ihre Beziehung durch etwas abenteuerlichen Eskapismus wieder zu beleben. Auf ihrer Reise durch Feuerland wird das Paar von ihrem Führer Mateo (Matthew Rhys) begleitet. Während Rhys vollkommen in seiner Arbeit aufgeht, kommen sich Gwen und Mateo immer näher. In Patagonien wiederum beschließt die Rentnerin Cerys (Marta Lubos) nach Wales zu reisen, um die Heimat ihrer Vorfahren kennen zu lernen, bevor sie stirbt. Widerwillig begleitet sich ihr junger Nachbar Alejandro (Nahaul Perez Biscayart).
  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Christine · 24.02.2012

Der beste und anrührendste Film seit Langem!!!

thomas · 08.02.2012

scheiss film ,man filme heut zu tage sind zur 90 % MIst

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Marc Evans