Novitiate

Novitiate

Von den frühen 1950ern bis zur Mitte der 1960er Jahre reicht die Zeitspanne, von der Margaret Betts in „Novitate“ erzählt — und im Mittelpunkt steht dabei die Liebe der jungen Cathleen, die im ländlichen Tennessee von ihrer alleinerziehenden, atheistischen Mutter aufgezogen wird. In der katholischen Schule, die Cathleen besucht, entdeckt sie ihre Liebe zu Gott — eine Berufung, die sich erst mit dem zweiten vatikanischen Konzil verändert. Während sie in einem Orden zur Novizin wird, sieht sie sich zunehmend mitFragen des Glaubens, des Zweifelns und der eigenen sexuellen Identität konfrontiert.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Margaret Betts