Mes héros

Mes héros

Maxime (Clovis Cornillac) schiebt Überstunden und noch mehr Überstunden, um sein Krankentransportunternehmen vor der Insolvenz zu bewahren - dass seine Ehe droht in die Brüche zu gehen ist ihm dabei egal. Zu allem Überfluss erfährt er, dass seine streitbare Mutter Olga (Josiane Balasko) mal wieder verhaftet worden ist. Maxime beschließt sie abzuholen und zurück nach Hause zu bringen, um endlich einmal zur Ruhe zu kommen. Doch Olga liegt auch mit seinem Vater Jacques (Gérard Jugnot) im Clinch. Und als sie auch noch den kleinen Tiemoko (Ibrahim Burama Darboe) mitbringt, dem die Abschiebung droht, ist es mit der Wochenendruhe dahin...
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.