Meine Nächte sind schöner als deine Tage

Meine Nächte sind schöner als deine Tage

Eine Filmkritik von Joachim Kurz

Die Liebe und der Tod

Der Informatiker Lucas (Jacques Dutronc) ist ein genialer Programmierer und beschäftigt sich nahezu manisch mit der Entwicklung einer neuen Programmiersprache. Viel Zeit bleibt ihm dazu allerdings nicht mehr, denn er leidet unter einem inoperablen Gehirntumor, der ihm Stück für Stück sein Erinnerungsvermögen raubt und der zum sicheren Tod führen wird. Das ist der Grund, warum Lucas wie besessen kommuniziert: Er will sich mitteilen, will, dass möglichst viele seiner Worte und Gedanken, deren er verlustig geht, im Gedächtnis andere Menschen zurückbleiben – eine letzte verzweifelte Maßnahme gegen den Tod und gegen das Vergessenwerden. Eines Tages begegnet der Sterbende in einem Café der jungen und überaus attraktiven Blanche (Sophie Marceau) und verfällt ihr augenblicklich. Ungeachtet aller Konventionen folgt er der verheirateten Frau nach Biarritz, wo die beiden einige Tage voller Leidenschaft am Meer verbringen. Doch die Obsession und der nahende Tod sowie die fortwährende Zerstörung seines Gehirns fordern ihren Preis: Lucas gerät immer mehr außer (Selbst)Kontrolle und verfängt sich in einem Wahn…
Sprache und Sprachlosigkeit, das sind die eigentlichen Themen von Andrzej Zulawskis Erotikdrama Meine Nächte sind schöner als deine Tage / Mes nuits sont plus belles que vos jours. Angesichts von Verzweiflung, Isolation und Tod entlarvt der Regisseur die alltägliche Sprache als plattes und untaugliches Mittel der Kommunikation und setzt ihr die wilde und ungezügelte Sexualität als letzten Ausweg entgegen.

Der Pole Andrzej Zulawski, der seine Karriere als Regieassistent von Andrzej Wajda begann, hatte bereits 1974 mit seinem Film Nachtblende / L' important, c'est d'aimer mit Romy Schneider und Jacques Dutronc für Aufsehen gesorgt. Und mit diesem Film setzte er seinen damals eingeschlagenen Weg konsequent fort und inszenierte ein weiteres Meisterwerk des erotischen Films, das nicht von ungefähr in seiner düsteren Grundstimmung an Der letzte Tango in Paris / Ultimo tango a Parigi von Bernardo Bertolucci erinnert. Ein Meisterwerk des erotischen Films.

Meine Nächte sind schöner als deine Tage

Der Informatiker Lucas (Jacques Dutronc) ist ein genialer Programmierer und beschäftigt sich nahezu manisch mit der Entwicklung einer neuen Programmiersprache.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Andrzej Zulawski