Marshall

Marshall

Im Mittelpunkt des Thrillers von Reginald Hudlin steht der legendäre Anwalt Thurgood Marshall, der als erster Afroamerikaner im obersten Gericht der Vereinigten Staaten saß. Der Film behandelt allerdings einen früheren Lebensabschnitt von Marshall: Damals wurde der junge Anwalt ins konservative Connecticut geschickt, um dort einen schwarzen Chauffeur in einem Prozess gegen seinen reichen weißen Arbeitgeber zu verteidigen. Die Anklage: sexuelle Belästigung und versuchter Mord. In Zusammenarbeit mit dem unerfahrenen jüdischen Kollegen Samuel Friedman war Marshall bei diesem Prozess mit einem außerordentlich rassistischen Umfeld konfrontiert — eine Erfahrung, die sein weiteres Leben entscheidend prägte.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Reginald Hudlin