María (y los demás)

María (y los demás)

Seit dem Tod ihrer Mutter hat María - damals gerade 15 Jahre alt - für ihren Vater und ihre Brüder gesorgt. Und das ist etwas, auf das sie stolz ist. Doch als sich nun ihr Vater in seine Pflegerin verliebt, fühlt diese sich plötzlich völlig nutzlos. Mit Mitte Dreißig hat sie keinen Lebensgefährten in Aussicht und keine Ahnung, was sie mit ihrem Leben eigentlich anfangen soll. Alos müssen Veränderungen her.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Nely Reguera