Los reyes del pueblo que no existe

Los reyes del pueblo que no existe

Von rund 300 Familien sind gerade noch drei übrig geblieben in San Marcos. Seitdem der nahegelegene Staudamm errichtet wurde, wird die Stadt im Nordwesten Mexikos zunehmend überflutet. Die meisten Menschen sind geflüchtet, nur einige wenige Bewohner weigern sich standhaft, ihre Heimat zu verlassen, und versuchen sich im wahrsten Sinne des Wortes über Wasser zu halten: Pani und Paula stellen Tortillas her, Miro pflegt seine betagten Eltern, Yoya und Jaimito haben sich das grösste leerstehende Haus zu eigen gemacht. Sie alle trotzen der fehlenden Infrastruktur, bewaffneten Landstreichern und vor allem der Einsamkeit.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Betzabé García

Weitere Filme mit