Lord of the Toys (2018)

Lord of the Toys (2018)

"Lord of the Toys" folgt YouTuber Max "Adlersson" Herzberg und seiner Clique einen Sommer lang und zeichnet ein dystopisches Bild der ersten Generation junger Erwachsener, die ein Leben ohne Internet nicht kennen. Eine Geschichte über den Westen im Allgemeinen und den deutschen Osten im Speziellen

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Sigfried · 12.11.2018

Wie man so unkritisch Neonazis hofieren kann,

Der Knorr-Mann · 14.11.2018

Wie kommen sie zu dieser, doch sehr gewagten, Aussage, die sie nicht einmal mit Belegen unterlegten.
Falls sie diese liefern, wäre ich ihnen sehr verbunden.

Viele Grüße
Der Knorr-Mann

knülle · 12.11.2018

Dieser Film ist den Datenträger nicht wert, auf dem es liegt. Filmisch, szenisch dumm. Effektheischend, sich mit den Protagonisten sozialisierend ist er gant billig. Wer sowas nicht sieht hat verloren.

Saibt8i · 08.11.2018

Freue mich auf den Film

Ulrike · 06.11.2018

Ich will den Film auch gerne im Kino in Berlin sehen. Zeitnah. Woran hängt das eigentlich???

Andima-8i · 05.11.2018

Würde ich auch gerne wissen, Max darf den nicht hochladen. Glaube er hat den Stick auch nicht mehr.
Wäre mir durchaus 15 € wert. Oder 25 €.
Und wer mal was Bizarres sehen will kann schauen was der Kameramann (André Krummel) sonst schon gedreht hat...

Kaiser · 05.11.2018

Guten Tag liebes Kino- Zeit Team,

wissen Sie wo ich den Film “Lord of the Toys” sehen bzw. kaufen kann und wann dieser erhältlich ist ?

Aldercock · 06.11.2018

Ich glaube die Doku ist nocht nicht öffentlich erhältlich (DvD, Digital, usw.) und auch noch nicht in den Kinos, weil die noch keinen Vertrag mit den Firmen haben, die so etwas eben rausgeben/vertreten.

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Pablo Ben-Yakov

Weitere Filme mit