L'escale

L'escale

Mehrere Monate lang hat Regisseur Kaveh Bakhtiari illegal in Athen lebende iranische Migranten begleitet. Der Dokumentarfilm feierte seine Weltpremiere in der Sektion „Quinzaine des réalisatuers“ beim Filmfestival von Cannes 2013.
  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Philippe Ressing · 09.11.2013

Auf den Filmfestspielen im griechischen Thessaloniki im November 2013 löste dieser Film bei den Zuschauern stakre Betroffenheit aus. Ungeschminkt war die Realität illegaler Flüchtlinge aus dem Iran zu sehen. Dem Regisseur gelang es, das Vertrauen seiner Protagonisten zu gewinnen und so ermöglicht er dem Zuschauer, ihnen 'ganz nah' zu kommen. Hoffentlich findet der Film in Deutschland einen Verleih oder einen TV-Kanal.

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Kaveh Bakhtiari

Weitere Filme mit