Leonie

Leonie

Anfang des 20. Jahrhunderts wird Leonie Gilmour (Emily Mortimer) von dem japanischen Dichter Yone Noguchi, der zu dieser Zeit in den USA lebt, als Lektorin angestellt. Aus dem Angestelltenverhätnis wird eine Romanze, die scheinbar endet, als Leonie schwanger wird und Yone daraufhin nach Japan zurückkehrt. Doch Leonie folgt Yone in seine Heimat, wo sie schließlich gezwungen ist ihren Sohn allein groß zu ziehen. Trotz ihrer Armut und Isolation unternimmt sie alles, um das künstlerische Talent ihres Kindes zu födern, das zu einem der bedeutensten Bilderhauer der Moderne heranwachsen wird: Isamu Noguchi.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Hisako Matsui