Leon und die magischen Worte

Leon und die magischen Worte

Der 7-jährige Leon kann immer noch nicht lesen. Als seine alte Tante Elenor stirbt hinterlässt sie seinen Eltern ein altes Haus und dem Jungen ihren wertvollsten Besitz: die Bibliothek. Leon findet heraus, dass die Bücher als Versteck für Märchenfiguren und andere Helden dienen, die es nun gilt zu beschützen, denn seine Eltern wollen die Bücher verkaufen um von dem Geld die Reperatur des alten Hauses zu bezahlen. Doch sollten die Bücher die Bibliothek verlassen, würden die Helden und die Geschichten darin für immer verschwinden und nie mehr für ein Kind lesbar sein...
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Dominique Monfery