Le fort des fous

Le fort des fous

Ausgehend von Aufzeichnungen frühkolonialer "wissenschaftlicher Forschungsreisen" und "Befriedungskampagnen", die von den französischen Kolonisatoren in Nordafrika durchgeführt wurden, folgt der Film einer Gruppe junger Nomaden und Wanderer und zeigt, wie diese eine imaginär-utopische Gesellschaft bilden. Reenactments, Improvisationen und Interviews, die mit Bewohner_innen von Algier, der Insel Kythira und der Prosfygika Gemeinschaft in Athen performt und geführt wurden, liefern in diesem Werk Beispiele für alternative Zeitlichkeit und autonomen Raum. Der Film war nicht nur beim Festival von Locarno 2017 zu sehen, sondern ist auch Bestandteil des Filmprogramms der documenta 14.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Narimane Mari

Weitere Filme mit

Antoine Morin

Rachid Haddad

Michael Haas