La voz dormida

La voz dormida

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Dulce Chacón, zeigt der Film "La Voz Dormida" das Schicksal zweier Schwestern unter dem herrschenden Terrorregimes, welches im Nachklang des spanischen Bürgerkrieges entstand. Die schwangere Hortensia, Frau eines Guerrillakämpfers und selbst Milizangehörige, sitzt im Gefängnis von Madrid und wartet dort auf ihre Hinrichtung. Diese soll direkt nach der Geburt des Kindes erfolgen. Ihre Schwester Pepita lässt unterdessen nichts unversucht um Hortensias Begnadigung zu erreichen, außerdem kämpft sie darum, die Vormundschaft für das noch ungeborene Kind zu erlangen.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Benito Zambrano