La tercera orilla

La tercera orilla

Auf den ersten Blick sind die Reinosos eine ganz normale, gut situierte Familie aus Argentinien. Die Kinder sind wohlgeraten, der Mann verdient als Arzt genug, es fehlt scheinbar an nichts. Doch warum beispielsweise ist Nicolas (Alian Devetac), der älteste Sohn, der beinahe volljährig ist, so still? Und warum versteckt er sich immer wieder vor seinem Vater Jorge (Daniel Veronese)? Was verbirgt dieser vor seiner Familie? Warum verschickt er immer nicht unerhebliche Geldsummen in Umschlägen und verschwindet ab und zu für Wochen, um auf einer Farm nach dem Rechten zu sehen? Dann, ganz langsam, stellt sich heraus, dass es da noch eine andere Familie gibt, die Jorge ebenfalls als die seine ansieht. Und Nicolas, so sieht es der Vater vor, soll ihm später mal nachfolgen, sowohl bei der Berufswahl wie auch bei der Sorge um die Farm. Der Junge aber, der nicht viel spricht, aber in dem es innerlich umso mehr brodelt, mag die Situation, die vollkommen offensichtlich ist, über die aber niemand spricht, nicht länger akzeptieren.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Celina Murga

Weitere Filme mit

Alián Devetac

Daniel Veronese

Gaby Ferrero