La Flor (2018)

La Flor (2018)

In knapp 14 Stunden, drei Kapiteln, sechs Episoden und acht Teilen entwirft Mariano Llinás in verschiedenen Genres (mal Horror, dann Agentenfilm, dann eine wilde Mixtur aus Autorenfilm und Western), einen filmischen Kosmos, ein Labyrinth, eine Hommage an das Kino in all seiner Vielfalt.

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Thorsten · 14.08.2019

Es ist eigentlich nicht mit Worten zu beschreiben, was Mariano Llinas und seinen grandiosen vier Hauptdarstellerinnen in den (niemals lang erscheinenden) 14 Stunden gelingt - ein Film im Film im Film, 6 völlig verschiedene Geschichten (oder doch nicht? Manchmal finden sich Bezüge...), mindestens ebenso viele Genres, verschachtelte Zeitebenen... eine großartige Hommage an das Kino und seine Möglichkeiten, jede Minute wert! Damit wir wieder lernen, "zu sehen und nicht bloß zu schauen"...

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Mariano Llinas