La fille du puisatier

La fille du puisatier

Für sein Debüt als Regisseur hat sich der französische Schauspieler Daniel Auteuil einen Roman seines Landsmannes Marcel Pagnol ausgesucht, der vor allem für „Marcel. Eine Kindheit in der Provence“ bekannt ist. Auch „La fille du puisatier“ („Die Tochter des Brunnenbauers“) ist in der Provence angesiedelt. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs kommt es zu einer flüchtigen Romanze zwischen Patricia (Astrid Berges-Frisbey), der Tochter des Brunnenbauers (Daniel Auteuil), und dem Jagdflieger Jacques Mazel (Nicolas Duvauchelle). Kurz darauf ist Patricia schwanger und Jacques muss an die Front. Jacques Eltern (Sabine Azéma und Jean-Pierre Darroussin) sind mit der Liaison ihres Sohnes nicht einverstanden, aber als Jacques als vermisst gemeldet wird, unternehmen sie alles, um an sein Kind zu gelangen.
  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Reinhard Irskens · 18.07.2011

Eine grandiose Verfilmung der Buchvorlage von Marcel Pagnol. Wer könnte da besser Regie führen als Daniel Auteuil (der Ugolin aus: "Die Wasser der Hügel").
Wunderbares Farbspiel und starke Akteure. Einfach nur großes, französisches Kino.
Hatte da Glück bei den Dreharbeiten an der Chapelle St. Sixte dabei zu sein und mit Monsieur Auteuil zu sprechen! Ein Erlebnis der besonderen Art!!!

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Daniel Auteuil