Kabhi Alvida Naa Kehna

Kabhi Alvida Naa Kehna

Eine Filmkritik von Joachim Kurz

Der unaufhaltsame Aufstieg Bollywoods

Das Bollywood-Kino boomt wie nie zuvor. Und zwar nicht nur in Indien selbst, sondern vor allem in Europa, wo sich mittlerweile eine ständig wachsende Fangemeinde etabliert hat – eine Entwicklung, die viele selbst ernannte Filmexperten ratlos zurücklässt. Was ist nur dran aus den bunt-opulenten Filmen vom Subkontinent, die Melodram und albernen Klamauk, westliche Hipness und östliche Weisheit, Tanzeinlagen und coole Action bedenkenlos und ohne jegliche Scheu durcheinander mischen und so offensichtlich immer mehr den Nerv zahlreicher Teens und Twens treffen? Mittlerweile geht die Euphorie oder der Hype sogar so weit, dass der Kölner Filmverleih Rapid Eye Movies ein eigenes Printmagazin rund ums Bollywood-Kino veröffentlicht, was nur auf den ersten Blick ein gewagtes Manöver ist. Genauso wie der Start des neuen Film Kabhi Alvida Naa Kehna / Never Say Goodbye von Karan Johar (Kabhi Khushi Kabhi Gham / In guten wie in schweren Tagen), der in Indien alle Box-Office-Rekorde brechen konnte, und der auch in England und den USA mit großen Erfolg läuft. Allein die Besetzung mit Bollywoods Superstar Shah Rukh Khan und den Star-Aktricen Preity Zinta und Rani Mukherji garantiert ein hohes Maß an Aufmerksamkeit, denn wie echtes Starkino funktioniert, wissen die Produzenten aus Indien längst mindestens genauso gut wie ihre Kollegen aus den USA.
Dev Saran (Shah Rukh Khan) ist ein ehemaliger Fußball-Star, der in New York lebt und dessen verheißungsvolle Karriere durch einen tragischen Unfall jäh beendet wurde, während seine Frau Rhea (Preity Zinta) gerade erst auf dem Weg nach oben ist, was Dev noch mehr frustiert. Zynisch geworden, fühlt sich Dev in seiner prächtigen Villa wie ein Gefangener und nicht einmal sein eigener Sohn gerät nach seinen Wünschen, denn der spielt lieber Geige als Fußball. Devs Krise ändert sich erst dramatisch, als er per Zufall Maya (Rani Mukherji) begegnet. Denn auch die junge Frau, verheiratet mit dem PR-Manager Rishi (Abhishek Bachchan), fühlt sich in ihrer Ehe nicht mehr so richtig wohl, zumal ihr Kinderwunsch unerfüllt bleibt. Schnell wird Dev und Maya klar, dass ihre Begegnung kein Zufall ist, sondern dass sie im jeweils Anderen genau das finden, was ihnen in ihrer Ehe fehlt. Und obwohl die beiden genau wissen, dass eine Beziehung zwischen ihnen keine Zukunft haben kann, beginnen sie ein Verhältnis miteinander, das tragische Verwicklungen nach sich ziehen wird…

Großes Gefühle, eine ausgeklügelte und bisweilen reichlich vordergründige Farbdramaturgie und eine ungewohnt pessimistische Haltung gegenüber traditionellen Werten wie Liebe und Ehe zeichnen Karan Johars neuen Film Kabhi Alvida Naa Kehna / Never Say Goodbye (kurz KANK) aus, der Bollywood-Fans wieder einmal zu Begeisterungsstürmen hinreißen dürfte. Wer dem Bollywood-Kino sowieso kritisch gegenüber steht, den dürfte auch diese mehr als dreistündige Gefühlsoper nicht missionieren. Ignorieren oder abtun lässt sich der Erfolg der Filme aus Indien freilich längst nicht mehr. Es wird Zeit, die Scheuklappen und Berührungsängste abzulegen und zu untersuchen, welche Defizite des europäischen und amerikanischen Kinos die Filme aus Indien kompensieren. Vielleicht können wir ja daraus etwas lernen, was ein Teil des Publikums wirklich zu sehen verlangt, statt darüber zu lächeln.

Kabhi Alvida Naa Kehna

Das Bollywood-Kino boomt wie nie zuvor. Und zwar nicht nur in Indien selbst, sondern vor allem in Europa, wo sich mittlerweile eine ständig wachsende Fangemeinde etabliert hat – eine Entwicklung, die viele selbst ernannte Filmexperten ratlos zurücklässt.
  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
dessi · 14.10.2007

Ich weiß nicht wie dieser Film ist aber ich denke es ist ein schöner dennoch trauriger Film.Solche Film bringen jeden zum weinen aber bei manchen Filmen wie Kal Ho Naa Ho ist Sharukh Khan gestorben und das hat mir gar nicht gefallen.Ich hoffe Bollywood wird weiterhin schöne Filme produzieren.

anjali912 · 06.08.2007

shah rukh khan ist der beste

mani · 26.03.2007

Hallo ihr da draußen ich kann euch denn Film nur empfehlen. Ein sehr, sehr schöner Film.

· 05.02.2007

KANK ist ein sehr schöner Film und wenn jemand sagt er sei KAKE oder nur MIST dann weiß diese Person echt net was Gefühle sind!! oder die person hat keine gefühle

connie · 25.01.2007

Hallo Leute, nur kurz für euch zur Information.
KANK gibt es mit deutscher Syncro ab dem 30.03.2007 im Internet zu kaufen !!!!! DAs ist spitze, freue mich tierisch, habe mir die DVD natürlich schon vorbestellt.
Ist nur die Frage, warum geht es bei KANK so schnell und auf PAHELI muß man immer noch warten. Aber egal, es lohnt sich auf alle Fälle. Mein DVD-Abend mit meinen Freundinnen, die nicht mit in der Kinovestorstellung waren aufgrund der Untertitel ist für den 01.04.2007 auf alle Fälle schon mal gesichert.

sanni · 08.01.2007

Ich habe schon viele Filme
mit Shahrukh Khan mir angesehen, Er überzeugt in jedem seiner Filme.
Ich werde mir auf jeden Fall diesen Film kaufen,hoffentlich ist er syncronisiert. Es geht dochmit anderen Filmen auch !!!
Diese Filme haben dass, was den Europäischen und amerikanischen Filmen schon sehr lange fehlt:
Gefühle mal zu zeigen, Liebe an erster Stelle,
ehrliche natürlich !
Kal ho naa ho , hat mich umgeschmissen !!! Ich habe mir daraufhin ganz schnell kuch kuch hota hai gekauft !!!
Leider sind der Haupteil der Filme nicht syncronisiert und trotzdem nicht billig.
Ich habe mich knapp 3 stunden durch Paheli gelesen.
Super Film - doch mit der Stimme von Pascal Breuer wäre es noch genialer gewesen.
Dil Se ..., ist immer noch nicht in deutsch, leider.
Warum werden diese Filme nicht syncronisiert verkauft ?
Ich bleibe trotdem ein eingeschworener Fan !!!

Mel · 05.12.2006

Ich weiß nicht,was Menschen davon haben notorisch gegen Filme zu wettern,die sie a:nicht sehen wollen und b:dementsprechend auch nicht gesehen haben.
Ich mag keine Kriegsfilme und halte sie für überflüssig,deswegen bewerte ich sie aber nicht schlecht,wenn ich sie nicht gesehen habe und sie für Fans gut sein mögen.So das mußte ich mal loswerden.
Zu KANK, habe ihn im Kino gesehn und war verzaubert von dem Film.Das indische Kino wird erwchsen und der Humor ist nicht mehr so überdreht.Das volle Kino hat gelacht,geweint und sich begeistern lassen.Ein Muß-Film für jeden Fan und wenn er auf DVD erscheint gleich kaufen,da ist kein Euro zuviel.An Jenn,wenn du den Film noch nicht gesehn hast,muß ich dir als SRK Fan sagen,daß Big B hier überragend ist und ansonsten kein Schauspieler schlechter oder besser,als die anderen,das Paket ist einfach genial.Und laß dich durch Clips nicht blenden,Shah hat in dem Film auch seine dunkleren Seiten !

SCHAUT DEN FILM !!!!
Auch im TV,damit RTL2 weitermacht !!!!

jenn · 29.11.2006

ich habe den film leider noch nicht gesehen aber hab mir viele clips angeschaut! und er hat mir sehr gefallen...aber dieser film wäre nicht so toll wen SRK nicht dabei wäre! ich möchte entlich den ganzen film anschauen..aber wan kommt er entlich raus oder wan läuft er im fernsehen? wen es jemand weis dan bitte sagt es mir..bye

Stephy · 13.11.2006

Bollywood... dieses Friede-Freude-Eierkuchen-Getraller...
:-(

Claudie · 07.11.2006

Ein Bollywood-Streifen, wie ihn Fans kennen und lieben: bekannte Stars,große Gefühle, Musik und Tanz

· 03.11.2006

Für alle, die traurig sind ein wunderbares, freiverkäufliches Antidepressivum. Danke Karan und ShahRukh!

kinoandre · 31.10.2006

Großes Bollywoodkino auf der grossen Leinwand...
bitte mehr Filme zunächst auf der grossen Leinwand, bevor sie auf DVD verwertet werden.
Prächtige Tanzeinlagen, herrliche Aufnahmen,
witzige und dramatische Dialoge wechseln sich ab, wie ein gutes Cury ;-))
Zum Glück lief er bei uns in der OmEngUT... vielleicht synchronisiert ihn ja REM für den breiten Markt und startet ihn dann nochmal

Srk · 01.11.2006

Der Film ist super gestrikt. Tolles Erlebniss für jeder Mann. Eine Farbenpracht, die seines gleichen sucht, Tolle diaologe, witziger humor, geniale schauspieleriche leistung, und ein unverwechselbarer soundtrackt, nur empfehlenswert!

@Katha · 27.10.2006

KANK läuft am 3.12. um 11.00 Uhr in einer Matinee im Gloria Kino in Heidelberg.

Connie am 29.10.06 · 29.10.2006

KANK habe ich heute in Hamburg gesehen und es ist mein erster Bollywoodfilm, den ich im Kino gesehen habe, alle vorigen nur auf DVD. Ich muss sagen, der Film ist einfach sagenhaft.
Die Schauspieler sind klasse, die Kulissen und Farben riesig, die Musik geht voll ab und die Tanzszenen sind auch mal wieder super gemacht.
Es wird zukünftig keinen SRK-Film mehr geben, den ich nicht vorher im Kino gesehen habe, bevor die DVD dann nach Hause kommt.
Wie vorher schon in einer Meinung gesagt wurde:
Es ist einer der besten Bollywoodfilme, den es gibt. Einfach klasse.

· 29.10.2006

Dieser Film ist einer der besten Bollywood-Filme überhaupt

@katha · 28.10.2006

KANK gibt es nur mit Untertiteln zu sehen.

katha · 28.10.2006

danke für für die termine aber der läuft ja nur in orginal mit untertitel. gibts den denn nicht auf deutsch????

Muri · 27.10.2006

Der Film läuft nun in Frankfurt (Turm Kino) seit gestern und 2 mal am Tag.
Der Film ist einfach traumhaft schon und SRK in bester Form (wie immer), die Lieder sind Grandiöse und dazu sehr witz. Es lebe das indische Kino!!!

· 27.10.2006

Einfach nur HAMMER GEIL freu mich wenn der auf DVD rauskommt. echt Geil. Merraviglia schaut euch den an wenn ihr Bollywood fans seid echt sooooooooo geiler film

Katha · 27.10.2006

wann und wo in mannheim oder umgebung startet der film endlich.

Lotta · 27.10.2006

Der Film ist hervorragend gemacht, die Schauspieler sind sehr gut, die Choreographien ein Augenschmaus. Es wird Zeit, dass die hiesigen Rezensenten mal ein wenig über den Hollywood-tellerrand herausschauen - "albern" ist an den Filmen eigentlich nichts, etwas mehr Offenheit gegenüber anderen Sichtweisen hilft durchaus! Sxchade, dass die Filme hierzulande so kaputtgeredet werden!

kuku · 21.10.2006

Wirklich ein tolles Film. Ich habe schon
es 3 mal angeschaut und noch immer ist es mir nicht langweilig.

Jenya_SRK · 19.10.2006

der Film ist soooo geil!!!!

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.