Jasmine

Jasmine

Durch das Lesen alter Briefe, die Ansicht von Zeichnungen und Filmrollen blickt Alain Ughetto zurück auf seine Beziehung mit der Studentin Jasmine, die während der iranischen Revolution Ende der 1970er Jahre stattfand. Dargestellt durch modellierte Figuren, durchlebt er seine Geschichte erneut und zeigt, wie die Menschen für Liebe und Freiheit kämpften. Dabei wechselt der Film zwischen den animierten Figuren und Dokumentaraufnahmen aus der damaligen Zeit.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Jasmine - Filmplakat (FR)
Jasmine - Filmplakat (FR)
Leserbewertung
von 5 bei Bewertungen
Titel
Jasmine
FSK
keine Angabe

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
70 Min
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen

Weitere Filme von

Alain Ughetto