Il gioiellino

Il gioiellino

Andrea Molaiolis „Il gioiellino“ basiert auf den Ereignissen um Firma Parmalat im Jahre 2003: Als öffentlich wurde, dass Milliarden in der Bilanz fehlten, brach das Traditionsunternehmen zusammen. Aus Parmalat wird im Film Leda, ein Unternehmen, das von dem Geschäftsmann Rastelli (Remo Girone) in jahrzehntelanger (Bestechungs-)Arbeit zu einem multinational tätigen Konzern aufgebaut wird. Gemeinsam mit seinem gewieften Finanzchef Botta (Toni Servillo) wagt er den Gang an die Börse. Während mit jedem Tag das Vermögen des Unternehmens zusammenschrumpft, erhalten die beiden mit Bilanzfälschungen die Illusion eines gesunden Großkonzerns aufrecht
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Andrea Molaioli