Harry Potter und der Halbblutprinz

Harry Potter und der Halbblutprinz

Voldemort der gefährlichste aller schwarzen Magier ist zurück. Daher gelten auf Hogwarts strenge Sicherheitsmaßnahmen als Harry, Ron und Hermine das sechste Jahr ihrer Ausbildung beginnen.
  • Trailer
  • Bilder
Harry Potter und der Halbblutprinz - Trailer 3 (deutsch)
Harry Potter und der Halbblutprinz - Trailer (deutsch)
Harry Potter und der Halbblutprinz - Trailer 2 (englisch)
Harry Potter und der Halbblutprinz - Trailer 2 (deutsch)
Harry Potter und der Halbblutprinz - Trailer (englisch)
Meinungen
Jennifer Reindl · 01.09.2009

Ich lieb Harry Potter echt! Ich hab alle Bücher gelesen und alle DVD´s, aber der Film ist mit Abstand der schlehteste Harry Potter! Das Buch ist gut aber vom Film kommt eigentlich nichts rüber. Der Film ist werder spannend noch witzig. Ich hoffe der nächste HP Teil wird besser!

Sina · 14.08.2009

Wo soll ich anfangen?
Ich mag Harry Potter wirklich, habe die Bücher gefühlte tausend Mal gelesen und mir gerade erst die Sammelbox der 5 Filme gekauft. Ich fand schon immer, dass die Filme den Büchern nicht gerecht werden- das ist aber fast immer so, wenn ein Buch verfilmt wird (Ausnahme ist vielleicht Herr der Ringe). Die Regesseure müssen nunmal Prioritäten setzten und kürzen. Leider haben sie bei HP6 ihre Prioritäten falsch gesetzt:
1. Warum heißt das Buch wohl HP und der HALBBLUTPRINZ??
weil besagte Figur wohl eine große Rolle spielen muss. Was passiert im Film? Kaum Handlungsstränge, die sich mit dem Halbblutprinz befassen- die ganze mysteriöse Figur, die sich als böser Zauberer herausstellt, da er Zaubersprüch wie Sektumsempra erfunden hat. Im Film weiß man, dass ihm das Zaubertrankbuch gehörte usw. und am Ende sagt Snape Harry "Ich bin der Halbblurprinz". Fertig. Gut fünf Minuten für eine Person geopfert, die im Filmtitel erwähnt wird.
2. Im Buch geht es hauptsächlich um Voldemorts Vergangenheit, Dumbledore taucht zusammen mit Hary in viele Erinnerungen ein, um Voldemorts Schwachstellen zu finden. Ich verstehe, dass zu viele Erinnerungen den Zuschauer langweilen würden, aber mehr als zwei hatte ich mir schon gewünscht. Harry hat im Film jetzt nämlich keine Ahnung, welche die anderen Horkruxe sein könnten, viele Details werden eben nicht erwähnt, die aber relevant für die nächsten Filme sein werden.
3. Es wurde nicht mit einem Wort erwähnt, dass Fenrir Greyback ein Werwolf ist. Leute, die das Buch nicht gelesen haben, wissen das somit nicht.
4. Ich glaube kaum, das Dumbledore nichts besseres zu tun hat, als Harry nach seinen Beziehungen auszufragen. Der ganze Beziehungs- Kram wurde allgemein viel zu lang gezogen.
5.WARUM wurde der Fuchsbau angegriffen und warum ist Harry so STROHDUMM und läuft Bellatrix ins Feld hinterher?!
6. zu Punkt 5: natürlich wurde diese Szene eingebaut um Spannung zu erzeugen. Aber man hätte diese Szene auch weglassen können und stattdessen den Kampf gegen die Todesser in Hogwarts umfangreicher gestalten können. Immerhin wird im Buch Rons Bruder Bill von Greyback angefallen.
7. zu Punkt 4: Man sieht deutlcih, was die Regesseure im Sinn hatten. Dieser HPFilm ist um einiges lustiger als seine Vorgänger, und es wurde sich eine zusätzliche Kampfszene ausgedacht (s.4). Man hat einen Unterhaltungsfilm gedreht, der jedoch weit entfern von der Vorlage und somit ein wenig enttäuschend für Leute ist, die die Bücher gelesen haben.
8. Eine leider sehr Persönliche Meinung: Ich kann Bellatrix nicht mehr ausstehen, ja sie nicht einmal mehr ernst nehmen. Entweder sie lacht hysterisch, kreischt herum oder flüstert mit lüsternder Stimme- ANSTRENGEND! Wo wir gerade bei anstrengend sind: LAVENDER! es tut mir Leid für die Schauspielerin, dass ihr Charakter derart verzerrt und karikatiert wurde. es gibt niergends auf der Welt so dumme Personen!
9. Ich fand es Schade, dass es keinen Verteidigung gegen die dunklen Künste unterricht bei Snape gab. Ich fand es auch aschade, das Dumbledore Beerdigung fehlte. Dafür fand ich die Szene trotzdem sehr einfühlsam, als Prof. McGonagall vor dem toten Dumbledore stand und ihren erleuchteten Zauberstab in die Luft hielt und alle Schüler es ihr gleich taten.

Letzendlich habe ich viel gemeckert. das soll aber nicht heißen, dass mir der Film nicht gefallen hat. Ich wünsche mir natürlich viele Szenen dazu, aber letztendlich hätte ich doch kein Bock mich für vier stunden ins Kino zu setzten, denn so lang wäre der Film geworden, wenn man sich näher am Buch gehalten hätte. Ich hab im Kino tausendmal gelacht, mich einmal gut derbe erschrocken, sodass ich fast vom Stuhl gefallen wäre (und zwar in der Höhle, als ein Inferi nach Harrys Arm greift) ich habe um Dubledor geheult und die Schauspieler von Harry, Ron, Hermine und vorallem Draco bewundert, letzterer hat wirklich eine brilliante Leistung abgeliefert. Ich habe mir den Film bereits ein zweites mal angeschaut- andlich war in diesem HPTEIL ja mal wieder etwas Quiddich dabei:) - und ich müsste wider lachen und heulen.
Ich kann nur jeden empfehlen, sich den Film anzuschauen. Ich werde mir auch diesen Teil wieder auf DVD kaufen!

Louy (12) · 13.08.2009

Hi hab alle bücher mehrmals gelesen. bin voll entäuscht. vorallem bringen die sachen die im buch garnet vorhanden sind, brauch se ja net aufzählen (wurden ja bereits erwähnt: z.b. fuchsbau brennt ab). vorallem braucht man (z.b. den fuchsbau, klar kann von zauberern wieder "repariert" werden...)im 7. teil ja noch. freu mich trotzdem auf den zweiteiler. liebe die bücher (hab den fünfer mit ca. 10 jahren in ungefähr einer woche gelesen):-* ! finds sau schade, dass es nur 7 Bände gibt. aber in den filmen lassen die voll viel weg. net nur im 6.

Georgina · 10.08.2009

voll kraaass ich liebe harry potter

bombaman · 10.08.2009

voll kras geh rein

Antje · 29.07.2009

Ich bin enttäuscht.
Habe den sechsten Band extra nochmal gelesen und so sind mir die Abweichungen des Film zum Buch extrem aufgefallen. Das man den Detailreichtum aus dem Buch nicht ins Kino übernehmen kann, ist mir verständlich. Warum aber entscheidende Szenen einfach verändert wurden, erschließt sich mir nicht (Filmbeginn in der UBahnstation statt im Ligusterweg, Ankunft in Hogwarts- Harry von im Buch von Tonks und nicht von Luna gefunden, Harry ist im Buch unterm Tarnumhang und zudem mit einem Fluch belegt, so dass er nicht reagieren kann, als Dumbeldore umgebracht wird). Ganz doof ist das Hinzuerfinden von Szenen- der Fuchsbau brennt ab. Kann ich nicht nachvollziehen. Hoffe ehrlich, dass die Verfilmung vom siebenten Band besser gelingt.

Sebastian · 28.07.2009

Mir hat bei dem Film ein wenig die Aktion gefehlt.
Dafür gab es mehr Romantik und Kommedie denn jeh.
Wie Perta fand ich das Ende auch zu offen. Bei den anderen 5 Filmen gab es immer ein großes Finale und die Spannung ist nocheinmal gestiegen. Das fehlte etwas aber sonst ist der Film absolut empfhelenswerd.
Ich werde ihn mir auch noch einmal im Kinoplex und WHV anschauen !

Petra · 23.07.2009

Ich war einen Tag nach Kinostart im Film und fand den Film sehr gut. Das Buch dazu habe ich nicht gelesen, wahrscheinlich hatte ich daher weniger Erwartungen als andere hier. Der Film war spannend. Am Ende hätte ich mir einen nicht ganz so offenen Abschluß erwartet aber das Ende passste doch gut zum düsteren Film. Es waren sehr gute Trickszenen vorhanden und auch der Sound war im Kinopolis sehr gut - Dolby Feeling.

fastpenna · 21.07.2009

ich will endlich in kino !!!!!!!.ö

Keine angabe · 19.07.2009

Dieser film ist sehr schön obwohl ich erst das buch gelesen habe freue ich mich schon auf einen sehr aufregenden und Fantasy-reichen film

Jess · 19.07.2009

Hallo miteinander, ich komme gerade aus dem Kino und bin maßlos enttäuscht... ;(. Ich hatte mich so auf den film gefreut und sage und schreibe 10 verdammte euros für eine karte bezahlt um dann festzustellen das es einfach nur ein laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanger trailer ist. Die schlimmste Szene fand ich war, als aufeinmal das Haus der Weasleys brennt (das steht ja nicht im buch) und dann alle einfach draußen stehen zuschauen... SWITCH nächste Szene und es wird kein Wort mehr drüber verloren... einfach nur schlecht gemacht.. ich will bitte den alten Regisseur von Teil 5 für Teil 7 wieder...

resl · 18.07.2009

heiij.. hast recht sascha. aber bei mir ist es jetzt schon zu spät heb das buch schon 4mal gelesen, aber den film noch nicht gesehen.. übermorgrn ist es dannn so weit!!!!! =) Freu mich schon voll. Ich glaub mich wird er nicht so enttäuschen, weil ich weiß wie schwierig sowas ist und ich auch nie recht viel von einem film erwart.. ICH WILL DEN DUMMEN FILM ENDLICH SEHEN!!!!!!!!!!

Sascha · 18.07.2009

Müßte doch jedem bekannt sein, das man kein Buch lesen sollte bevor man den Film gesehen hat. Sonst ist man vom Film enttäuscht. Bei Herr der Ringe habe ich mir die Filme zu erst angschaut und dann die Bücher gelesen. Die Story war die selbe wie im Film je doch um einiges erweitert was mir aber keinen Grund zur Kritik gab. Im gegenteil. Ich konnte mir die fehlenden sequenzen mit ein wenig Fantasy dazu denken.

Dilara · 18.07.2009

Also ich schliesse mich der meinung unter mir an..komme auch gerade aus dem kino und bin sehr enttäuscht..das wichtigste wurde falsch umgesetzt meiner meinung nach, vieles wurde einfach ausgelassen oder anders als im buch dargestellt.die eigentliche story in der es im buch geht wird einfach so an das ende des filmes drangeklatscht und man wartet ca 2. stunden darauf, dass mal etwas wichtiges passiert.

Anja · 17.07.2009

Ich komme gerade aus dem Kino und muss sagen: ich bin total enttäuscht! Das soll tatsächlich DER Film sein, auf den ich ein ganzes Jahr sehnsüchtig gewartet habe? Ach du meine Güte...

All das, was dieser wunderbare 6. Teil an Möglichkeiten für die filmische Umsetzung bereitstellt, wurde meiner Meinung nach völlig ignoriert. Ich schließe mich den vielen Bewertungen an, die meinen, der Fokus des Films sei auf das falsche Thema, nämlich die ganzen Beziehungskisten, gelegt worden. :(
Was ich erwartet habe? Drama! Lord Voldemort ist wieder da! Die Zauberergemeinschaft und sogar die Muggelwelt sind in Gefahr! Das Zaubereiministerium will für die Sicherheit aller sorgen, Todesser gewinnen mehr und mehr Einfluss, Harry muss sich damit auseinander setzen, derjenige zu sein, der den Tod Voldemorts herbeiführen kann. Und was bekommt man präsentiert: den neuesten Klatsch und Tratsch aus Hogwarts, wobei selbst Dumbledore immer an den neusten Beziehungen interessiert ist - er hat ja momentan auch nichts besseres zu tun...
Ach und stimmt ja, Horkruxe gabs im Buch ja auch noch! Nagut, widmen wir ihnen etwa eine viertel Stunde des Films. Und wie lautet nochmal der Titel der Film? "Der Halbblutprinz", richtig - mhhh, wo bringen wir das jetzt unter? Ganz einfach, wir lassen Harry stundenlang in dem Buch blättern, niemanden scheint das sonderlich zu stören, auch wenn Drace durch einen Zauber aus dem Buch tötdlich verletzt wird, und ganz am Ende lassen wir Snape kurz klarstellen, dass er der Halbblutprinz ist. Prima!
Na und Voldemorts Vergangenheit und seine Eigenschaften sind ja nun für die weitere Entwicklung der Filme auch nicht so wichtig...

Wie gesagt, jeder, der die Bücher, so wie ich, nahezu verschlungen hat, wird eine herbe Enttäuschung erleben. Natürlich kann ein Film nicht zu 100% einer Buchvorlage entsprechen und gewisse Adaptionen seihen ja gewährt - aber so?!?!

Hannes · 16.07.2009

Also die Vorschau macht mich schon sehr neugierig!Sieht sehr gelungen aus...
Vielleicht gehe ich die Woche mal ins Kino und schau mir den Film an :)

Christian · 15.07.2009

EINE SCHWERE ENTTÄUSCHUNG...

...erleben wird jeder, der wie ich gedacht hatte, dass die Produktionsfirma des langersehnten sechsten Teils der Geschichte von Harry Potter sich nun endlich enger an der Buch-Story orientieren wird.
Obwohl die Darsteller wirklich sehr gute schauspielerische Leistungen zeigen und auch die Story insgesamt sich gut entwickelt, werden leider teilweise komplette Szenen uminterpretiert und schlampig verarbeitet.
Wann hätte im Buch ein Angriff der Todesser auf den Fuchsbau stattgefunden, und wie kommt es, das Ginny auf einmal diejenige ist, die das Zaubertrankbuch im Raum der Wünsche versteckt?
Es tut mir leid wenn ich hier vorweggreife und diese Szenen beschreibe, aber es kotzt mich wirklich an, dass denjenigen, die so lange auf die filmische Fortsetzung gewartet hatten, eine so billige Umsetzung präsentiert wird.
Ich erwarte ja nicht, dass die Drehbücher wörtlich die Dialoge der Charaktere wiederspiegeln, aber für die Gesamtstory ist dieses Machwerk des sechsten Teils eher eine mäßige Konstruktion.
Vielleicht merkt man schon, dass ich relativ stark angefressen bin davon, was "Warner Brothers" den Fans von Mrs. Rowling präsentiert.
Wer sich den Film nun anschauen möchte, dem rate ich, zu warten bis die DVD erscheint.
Denn für einen "einmaligen" Genuss dieses Films muss man sein Geld nicht einem Kino in den Rachen werfen.
Viel Spass also noch...

teufelchen · 15.07.2009

naja ich weiß ja net ! was is an harry potter so toll ? aber der 2. teil isch ok

easy girl · 15.07.2009

ich freu mich auf den film ! mal schauen wie er wird . die vorschau is ja scho spannend also wirds en hamma ! :-)

Robi · 15.07.2009

Ich finde nicht dass die filme besser werden.... vom 5. teil war ich sehr enttäuscht. Ich glaube, dass es allen anderen, die das buche auch vor dem film gelesen haben genau so geht . mal sehen wie dieser teil wird.

Andrea Zoels · 14.07.2009

Ich bin sehr gespannt auf dem 6. Teil !!
Und auch auf 7 & 8 .ich glaube die Filme werden immer
besser .Leider gibt es nur 7 Teile .HARRY POTTER ist super !!!

Schmidt · 13.07.2009

Tja-bin mal gespannt wie das nuin laufen soll- "Harry Potter" hatte ja schon mit schwierigkeiten diesen Teil gedreht und hat sich damals verpflichtet alle 7!! Filme z udrehen...nun stellt sich die frage ob er dennoch Teil 8 mitdreht oder ob man sich mit einem anderen Schauspieler zufrieden geben muss...ich laß mich überraschen...

Sina · 09.07.2009

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, sprich Band 7 wird als Zweiteiler verfilmt. D.h. es gibt dann 7 Bücher und dazu 8 Filme.
Ich freu mich schon darauf:)

Sieglinde H. · 29.06.2009

Ist eigentlich schade das es nur 7 Teile gibt ...finde HP einfach klasse !!!

Dominic Strobel · 07.06.2009

Ich habe mir die Trailer angesehen und kann es kaum erwarten den Film in den Kinos zu sehen. P.S. Macht weiter so, Ihr seit einfach klasse :-)
Liebe Grüße Dominic Strobel

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Harry Potter und der Halbblutprinz - Filmplakat
Harry Potter und der Halbblutprinz - Filmplakat
Leserbewertung
4.6 von 5 bei 308 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne259
4 Sterne18
3 Sterne8
2 Sterne0
1 Stern21
Titel
Harry Potter und der Halbblutprinz
Originaltitel
Harry Potter and the Half-Blood Prince
Startdatum
FSK
12
Regie
Genre

Daten und Fakten

Produktionsland
Jahr
0 - 2008
Filmlänge
153 Min
Filmverleih
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen