Grimm

Grimm

Eine Filmkritik von Joachim Kurz

Freitag, den 15.6 2007, 3sat, 22:25 Uhr

Eigentlich sind sie schon erwachsen, die beiden Geschwister Jacob (Jacob Derwig) und Marie (Halina Reijn), die noch bei ihren bitterarmen Eltern (Johan Leysen, Maria Teresa Berganza) leben. Trotzdem schwant ihnen nichts Böses, als ihr arbeitsloser Vater sie zum Brennholzsuchen in den Wald mitnimmt und sie dort mit der Empfehlung zurücklässt, sie mögen doch nach Spanien zu Onkel Ramón gehen, dort sei es wenigstens warm.

Nach einer Odyssee, in deren Verlauf Jacob von einer liebestollen Bäuerin (Annet Malherbe) zum Sex gezwungen wird, Marie sich prostituiert und die beiden mehrere Raubüberfälle und einen Mord begehen, gelangen die beiden mit einem gestohlenen Moped endlich nach Spanien, doch der Onkel, bei dem sie Unterschlupf finden sollten, ist längst tot. Doch zum Glück verliebt sich ein reicher Chirurg (Carmelo Gómez) in Marie und nimmt sie zu seiner Gemahlin. Was Maria allerdings nicht weiß: Der Arzt und seine schwerkranke Schwester Teresa (Elvira Mínguez) schmieden finstere Pläne, in denen Jacob eine wichtige Rolle spielt…

Die Nähe von Alex van Warmerdams Film zu den Märchen der Gebrüder Grimm, insbesondere zu "Hänsel und Gretel" ist unverkennbar. Doch die Verlegung in die heutige Zeit gibt dem bekannten Stoff eine Fülle von Verweisen, die die traurige Geschichte zu einer Parabel auf die heutige Zeit, auf Arbeitslosigkeit, Armut und inzestuöse Familienbeziehungen macht. Statt Wunder sind in Grimm höchstens menschliche Abgründe zu erwarten, die mit Elementen des Roadmovies und anderer Genres zu einer wüsten Mixtur verarbeitet werden. Ein überraschend anderer, frischer Blick auf eine wohl bekannte Geschichte.
 

Grimm

Eigentlich sind sie schon erwachsen, die beiden Geschwister Jacob (Jacob Derwig) und Marie(Halina Reijn), die noch bei ihren bitterarmen Eltern (Johan Leysen, Maria Teresa Berganza) leben.

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Nowak heike · 22.12.2015

Wo krieg ich dem Film auf dvd

· 25.11.2007

Echt hammerhart und witzig.

Wo bekomme ich diesen film nur her?

mgbacy · 16.06.2007

einfach klasse, genial!

Kommentare

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Grimm Plakat
Grimm - Filmplakat - nl
Leserbewertung
4.1 von 5 bei 10 Bewertungen
Sterne
Anzahl
5 Sterne3
4 Sterne5
3 Sterne2
2 Sterne0
1 Stern0
Titel
Grimm
Freitag, den 15.6 2007, 3sat, 22:25 Uhr
FSK
0

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
100 Min
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen

Weitere Filme von

Alex van Warmerdam

Weitere Filme mit

Halina Reijn

Jacob Derwig

Carmelo Gómez