Friedlich in die Katastrophe

Friedlich in die Katastrophe

In den 1970ern erschien unter dem Titel "Friedlich in die Katastrophe" ein Buch von Holger Strohm, das zur "Bibel der Anti-Atomkraft-Bewegung" werden sollte. 40 Jahre später drehte Regisseur Marcin El den "Film zum Buch". Seine Dokumentation thematisiert die Folgen der Atomspaltung: Umwelt- und Gesundheitsschäden, Atommüll, alternative Energien, Atompolitik, Reaktorsicherheit, die Folgen eines Unfalls und den Widerstand der Bevölkerung.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Marcin El

Weitere Filme mit