Fresh Dressed

Fresh Dressed

Shirts zwei Nummern zu groß, Hosen, die in den Kniekehlen hängen, riesige Goldketten dazu Mützen oder Cap schräg auf dem Kopf. "Fresh Dressed" zeichnet nach, wie aus dem Wunsch und der Notwendigkeit schwarzer Jugendlicher in den 1970ern eigene Ausdrucksmittel zu finden, sich abzuheben, sich selbst als Gruppe und als Individuen zu definieren eine Bewegung entstand, die von der Subkultur des Hip Hop und Rap zum Mainstream aufstieg und irgendwann auch die Jugendlichen in den Dörfern und Kleinstädten dieser Welt erreichte. Einblicke geben Rapper, Designer und Insider der Szene wie Pharrell Williams, Damon Dash, Karl Kani und Kanye West. . .
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Sacha Jenkins

Weitere Filme mit