Everywhere and Nowhere

Everywhere and Nowhere

Mit „Kidulthood“ wurde Regisseur Menhaj Huda im Jahre 2006 bekannt. Sein neuer Film „Everywhere and Nowhere“ folgt Ash Khan (James Floyd), der hin und hergerissen ist zwischen Tradition und Moderne. Der junge Engländer indischer Abstammung träumt davon ein erfolgreicher DJ und ein Star des Londoner Nachtlebens zu werden. Seine Familie hat jedoch vollkommen andere Pläne für ihn. Lieber soll Ash auf Nummer sicher gehen und den kleinen Familienbetrieb übernehmen.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Menhaj Huda

Weitere Filme mit

James Floyd

Alyy Khan

Shivani Ghai