Eichmann

Eichmann

Im Jahre 1960 wird die ehemalige Nazigröße Adolf Eichmann von Agenten des israelischen Geheimdienstes Mossad in Argentinien aufgespürt und entführt. In Jerusalem wird Eichmann der Prozess gemacht, der mit seiner Verurteilung zum Tode endet. Basierend auf dem Geständnis Eichmanns erzählt der Film von Robert Young vom Aufstieg und Fall des Stereotyps eines Schreibtischtäters.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Robert Young