Double Peine

Double Peine

Wenn Frauen zu einer Haftstrafe verurteilt werden, leiden auch die von ihnen abhängigen Kinder. In vier Stationen – Nepal, Québec, Bolivien und USA – erzählt „Double Peine“ von dieser doppelten Strafe: Die Kinder werden ihrer engsten Bezugspersonen beraubt, von ihrem Umfeld verstossen und kommen unvermeidlich mit dem Justizsystem in Kontakt, das nur ungenügend auf die Wahrung von Kinderrechten ausgerichtet ist.
  • Trailer
  • Bilder
Double Peine - Trailer (OmeU)

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Double Peine von Léa Pool - Filmplakat
Double Peine von Léa Pool - Filmplakat
Leserbewertung
von 5 bei Bewertungen
Titel
Double Peine
FSK
keine Angabe
Regie

Cast und Crew

Regie
Drehbuch
Musik

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
104 Min
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen

Weitere Filme mit