Die Wilden Hühner und die Liebe

Die Wilden Hühner und die Liebe

Eine Filmkritik von Joachim Kurz

Wenn Küken erwachsen werden

Erwachsen sein ist schon eine Last, und um wie viel schwerer ist das Erwachsen werden. Davon können auch die „Wilden Hühner“ ein Liedchen singen. Denn in der Fortsetzung des Erfolgsfilms nach einem Buch von Cornelia Funke geht es nun um die schwierigste Sache der Welt. Es geht um die Liebe und die ersten Erfahrungen damit. Und deshalb steht dieses Thema folgerichtig auch im Filmtitel und gibt klar die Richtung vor. Doch – und das hat etwas unglaublich Beruhigendes an sich – es sind nicht nur die heranwachsenden Mädchen, die sich dem Ansturm der Gefühle und den damit verbundenen Wirrungen schutzlos gegenüber sehen, sondern ebenso die Erwachsenen.
Es ist kein Zufall, dass ausgerechnet die Proben zu einer Aufführung von William Shakespeares’ Theaterstück Ein Sommernachtstraum den Fortgang der Handlung begleiten. Und im realen Leben wie auf der Bühne beherrscht die Liebe das Leben der Mädchen rund um Sprotte (Michelle von Treuberg), die nach wie vor mit Fred (Jeremy Mockridge), dem Boss der Pygmäen zusammen ist. Wenn da nur nicht diese dumme Geschichte mit Sprottes Eifersucht wäre. Auch die anderen „Hühner“ haben ihre liebe Mühe mit den Gefühlen. Da ist etwa Melanie (Paula Riemann), die damit fertig werden muss, dass ihr Freund Willi (Vincent Redetzki) sie wegen eines anderen Mädchens verlassen hat. Frieda (Lucie Hollmann) hingegen vergeht vor Sehnsucht nach Maik (Jannis Niewöhner), den sie im letzten Urlaub kennen und lieben gelernt hat. Trude (Zsá Zsá Inci Bürkle) hat sich unsterblich in den coolen Ricky (Nikita Wokurka) verknallt, der allerdings scheint über den Dingen zu stehen. Wilmas (Jette Hering) Liebesleben hingegen gestaltet sich noch komplizierter, denn sie hat ihr Herz an ein anderes Mädchen verloren, mit der sie gemeinsam in dem Theaterstück auf der Bühne steht. Doch wie bereits erwähnt, sind es nicht allein die „Wilden Hühner“ selbst, die mit den eigenen Gefühlen zu kämpfen haben. So hat sich etwa Sprottes Mutter (Veronica Ferres) gerade dazu durchgerungen, den von Sprotte missbilligend als „Klugscheißer“ titulierten Fahrlehrer Thorben (Oliver Stokowski) zu ehelichen, als unvermutet und nach zwölf Jahren Sprottes leiblicher Vater Christian (Thomas Kretschmann) wieder auftaucht. Eine Begegnung, die nicht nur Sprottes Mutter, sondern auch das Mädchen selbst in widerstreitende Gefühle stürzt.

Vivian Naefe, die bereits die Regie beim ersten Film rund um die sympathische Mädchenclique führte, erweist sich auch bei der Fortsetzung Die Wilden Hühner und die Liebe als kongeniales Pendant zur Autorin der Vorlage Cornelia Funke. Mit leichter Hand gibt sie den kreuz und quer schießenden Handlungsfäden, die jeweils andere Facetten der Liebe aufgreifen, Ordnung und Struktur, findet bezaubernd leichte Übergänge, baut das Grundthema in verschiedener Weise ein und belässt es auch dankenswerterweise mal bei Andeutungen, wo andere Regisseure zu langatmigen Erklärungen geneigt hätten. Die Vielschichtigkeit des Films, die man im ersten Moment auch als Sprunghaftigkeit auslegen könnte, zählt gleichzeitig zu seinen größten Stärken, denn auf diese Weise entsteht ein facettenreiches Panoptikum, das von Liebesleid bis Liebesfreud, von Trauer, Sehnsucht und Verlassenwerden bis zum wunderbaren Gefühl des Verliebtseins nahezu jede Tonart beschreibt – und dies stets treffend. Selbst an erwachende Regungen gegenüber dem eigenen Geschlecht wagt sich Naefe heran, und meistert auch diese Hürde souverän. Dies, das sympathische Buch von Cornelia Funke und eine durchweg gute Schauspielleistung des gesamten Ensembles macht Die Wilden Hühner und die Liebe zu einem bemerkenswerten und unterhaltsamen Film, der sensibel und klar an die Gefühlswelt der Erwachsenen heranführt und von dem auch eben jene noch einiges lernen können.

Die Wilden Hühner und die Liebe

Erwachsen sein ist schon eine Last, und um wie viel schwerer ist das Erwachsenwerden. Davon können auch die „Wilden Hühner“ ein Liedchen singen.
  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Vanessa Wellmann · 21.02.2010

die wilden Hühner sind so cool und von den Pägmän Fred er isst soooooooooooooooooooooo Süß by

jeremy · 17.08.2009

ich find den fillmm echt geill aber am meisten an dem film gefalllt mir fred also jeremy mockridge

love jeremy · 13.02.2009

ach jeremy mockridge is einfach der beste er sieht gut aus schauspielern kann er auch super gudd...nja seine haare sin geil seine klamotten...*schwärm*
wenn es doch nur solche perfecten jungs gebe..!!

luisa · 07.02.2009

ich finde den film cool wegen Fred!!!!

Raphaela · 03.09.2008

cooooooooooooooooooooooooooollllllll

Max · 31.03.2008

Hat jemand die icq nummer von paula riemann ich finde den
film cool wegen PAULA RIEMANN

Huhn · 19.08.2007

Hi, ich finde die wilden Hühner (Filme & Bücher) auch voll cool!!
Und hab deshalb eine Fanseite gemacht.
Würde mich freuen wenn ihr mal vorbeischauen würdet (& vielleicht auch etwas ins Forum schreibt).
LG Huhn
www.daily-huhn.de.vu

lina · 23.07.2007

ich finde den film sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo scheiße

Tamara · 30.06.2007

hey ich find den Film VOLL VOLL geil. Aba wenn JEMAND die icq-nummer von Michelle, Paula oder Fred(ICH WEIS NIT WIE ER MIT ECHTEN NAMEN HEIßT)xD.
Kann er mir die dann bidde bidde schiken icq-nummer:477-480-505 Und geht doch auch ma auf meine hp un dann könnt ihr ins gb schreiben aba leida sin noch keine pic drauf sr leude
un ihr könnt mich ruhig adden.

Eli · 28.06.2007

Ich finde den Film total schön!

dani · 17.04.2007

hi ich find den film hammer und ich hab ne bitte,werr hat die icqnummma von jette bitte melden:lionchatter@yahoo.de sie ist mein traum^^

Katja · 15.04.2007

Hey ich find den film voll geil !! wer hat icq von den darstellern oder die hp von denen !! kann sich jederzeit melden ...^^
Icq:258-518-052
e-mail: katja_wewering@yahoo.de
knuddels: fußballgirl 93
meldet euch doch mal
Hel Katja

conny · 13.04.2007

der ist absolut suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

isa · 11.04.2007

ich freue mich schon auf den film ich mag ihn sehen....grüße!!!!die wilden hühner sind voll cool!!!!XD

mara · 10.04.2007

ich finde sprotte und fred passen echt gut zusammen ich freu mich schon voll auf den 2 teil :-) echt voollll cool , geil ,hammmer willi und fred sind voll süzz

lisa · 07.04.2007

also ich find die wilden hühner voll cool!!!!!!!! un ich will auch unbedingt in die wilden hühner und die liebe gehen!!!!!!!!!!!!

kristin · 07.04.2007

der film wird bestimmt cool.fred und willi sind süß!!ich guck den film bald.ich freu mich schon!!!!=))

· 06.04.2007

Netter Film, gutes Thema, aber total unspannend. soap opera Niveau, kein bleibender Eindruck, mal abgesehen von den wirklich guten schauspielerischen Leistungen von "Sprotte" und Wilma.

TH-Girl · 06.04.2007

Der Film wird ÜBEL GEIL(hoff ich doch)*gg*
und FRED is sooo süß !!!

Jana · 06.04.2007

Unsere wilden Hühner gibts nicht mehr aber ich seh mir den Film trotzdem an!!!

caro · 06.04.2007

ich find die hühner toll!!!!!!!

abc · 06.04.2007

Ich habe den Film noch nit gesehen aber die vorschau und ich glaube der ist geil!!!!!!

Timo · 05.04.2007

Ich fand den Film, sehr gut und ich würde mich freuen, wenn noch ein dritter Teil heraus kommen würde.

Jana · 05.04.2007

Ich gucke mir denn Film noch an. Ich hoffe er ist genau so gut wie alle sagen!

sophia · 05.04.2007

ich finde den film super!!!
er ist total unterhaltsam und man kann ihn sich mehr als einmal angucken...außerdem sind tolle schauspieler dabei!!

· 04.04.2007

Na dann viel Spass im Kino - dafür werden Filme gemacht :-))

Sarah · 04.04.2007

Ich gucke mir den Film morgen an und ich bin davon überzeugt,dass er noch geiler wird als der erste Film!!!!!:)

Alexandra · 04.04.2007

Ich gehe mit meiner besten Freundin in den Film! Wir freuen uns schon voll drauf und können es kaum noch abwarten! ;-)

Daniela · 31.03.2007

Also ich gehe den Film am Samstag anschauen und ich freu mich totalllll!!!!

Paula · 25.03.2007

der Film ist sehr schön.

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.