Die Verhoevens

Die Verhoevens

Das Porträt einer ungewöhnlichen Familie

Drei Generationen Film- und Theatergeschichte von den dreißiger Jahren bis heute umfasst die Biographie der Familie Verhoeven. Der Stammvater Paul Verhoeven (1901-1975) machte in den dreißiger Jahren beim Theater Karriere und wurde Regisseur des NS- und Nachkriegs-Unterhaltungskinos. Sein Sohn Michael, ein studierter Arzt, sollte in die Fußstapfen des Vaters treten, konzentrierte sich aber (oder vielleicht genau deshalb) auf politische Themen. Er bewirkte mit Die weiße Rose (1982), dass die skandalösen Urteile des Volksgerichtshofes 1985 endlich aufgehoben wurden. Sein Film Das schreckliche Mädchen wurde für den Oscar nominiert. Mit seiner Frau Senta Berger gründete er die Produktionsfirma Sentana Film. Auch die Söhne Simon (31) und Luca (23) setzen als Regisseur und Schauspieler die Familientradition fort. Und Mario Adorf, als Vater der Verhoeven-Nichte Stella, weiß ebenfalls aus den Annalen der deutschen Filmgeschichte zu berichten. In sehr persönlichen Gesprächen, raren Archivaufnahmen und Ausschnitten aus 70 Jahren deutscher Filmgeschichte entsteht "ein liebevolles Panorama" (Der Spiegel) einer "Künstlerfamilie mit Jahrhundertcharakter" (AZ München), ein überaus spannendes und unterhaltsames Porträt einer faszinierenden Familie.
Die DVD Die Verhoevens ist mit vielen Extras ausgestattet, darunter unter anderem den Kurzfilm Die kleine Schwester von Michael Verhoeven.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Leserbewertung
von 5 bei Bewertungen
Titel
Die Verhoevens
Das Porträt einer ungewöhnlichen Familie
FSK
0

Cast und Crew

Daten und Fakten

Produktionsland
DVD
Veröffentlichung
Spielzeit DVD
75 Min
DVD-Vertrieb
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen

Weitere Filme mit