Die schönste Nebensache der Welt

Die schönste Nebensache der Welt

"Die schönste Nebensache der Welt" beschreibt die Entstehungsgeschichte des Frauenfußballs in Deutschland. Beginnend mit Christa Kleinhans, Renate Bress, Anne Droste, Inge Kwast und Grete Eisleben, die in den 1950er im "Damenfußball", obwohl vom DFB verpönt antraten, bis hin zur Nationalspielerin Petra Landers, die 1989 für den Gewinn der Europameisterschaft ein Kaffeeservice als Prämie erhielt, erzählen Frauen aus ihrem Fußballleben.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Tanja Bubbel

Weitere Filme mit