Das Paradies der Damen (1930)

Das Paradies der Damen (1930)

Denise Muet, eine junge Waise, geht nach Paris um ihrem Onkel in seiner kleinen Boutique Vieil Elbeuf zu helfen. Die Ladeneröffnung des Großkaufhauses “Au bonheur des Dames” (“Zur Freude der Damen”) im selben Viertel treibt die Familie jedoch konsequent in den Bankrott. Unterdessen kämpfen die Baudus gnadenlos, um sich neben dem großen Kaufhaus über Wasser zu halten. Denise lässt sich als Verkäuferin beim Rivalen anstellen. Sie fällt dem Firmenchef Octave Mouret ins Auge.

Das Paradies der Damen ist eine Adaptierung des 1883 von Emile Zola herausgegebenen Romans, des elften Bandes der romantischen Saga der Rougon-Macquart. Diese Fassung von Julien Duvivier versetzt die Welt der großen Kaufhäuser, eine Innovation des 2. Kaiserreichs, in die Zeit der dreißiger Jahre.

  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme mit

Dita Parlo

Pierre de Guingand

Andrée Brabant