Das letzte Mahl (2018)

Das letzte Mahl (2018)

Am Tag der Machtergreifung Hitlers kommt die jüdische Familie Glickstein in Berlin zum gemeinsamen Abendessen zusammen. Dabei tun sich überraschende Gräben auf: während die neunzehnjährige Leah ihren Eltern eröffnet, dass sie nach Palästina gehen wird, möchte ihr achtzehnjähriger Bruder mit seinen Freunden zum Fackelzug der Nazis, um der neuen Zeit zu huldigen.

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Dorsz · 31.01.2019

Das letzte Mahl ist ein gelungener Film mit einer super Schauspielleistung von Patrick Möllekwn

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Florian Frerichs