Chappaquiddick

Chappaquiddick

Ausgerechnet am Abend der Mondlandung am 18. Juli 1969 ereignete sich auf der Insel Chappaquiddick ein Unfall, der die USA in Atem hielt. Der einflussreiche Senator Edward „Ted“ Kennedy, der jüngste Bruder des US-Präsidenten John F. Kennedy, verlor an jenem Abend die Kontrolle über seinen Wagen und stürzte von einer Brücke. Während er sich aus dem sinkenden Fahrzeug retten konnte, ertrank seine Beifahrerin, die 28-jährige Mary Jo Kopechne. Auch weil Kennedy selbst den Unfall erst zehn Stunden später meldete, hatte das erhebliche Folgen für seine politische Karriere.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

John Curran