Being Flynn

Being Flynn

Der neue Film von Regisseur Paul Weitz ("About a Boy") beruht auf der Biographie "Bullshit Nights: Die Geschichte mit meinem Vater" von Nick Flynn. Nick Flynn (paul Dano) arbeitet als Sozialarbeiter in einem Bostoner Obdachlosenheim. Und eines Tages steht dort sein Vater (Robert DeNiro) vor ihm. Der Mann, den seine Mutter (Julianne Moore) verlassen hatte, der immer behauptete ein großer Schriftsteller zu sein und doch im Knast saß wegen gefälschter Schecks. Der Mann, den Nick liebte und hasste und den er sich von der Seele schreiben muss...
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.