Arthaus Classics (4 DVDs)

Arthaus Classics (4 DVDs)

Eine Filmkritik von Mike Swain

Meisterwerke

In einem chicen Digipak kommen Sie daher, vier Filme, die leicht auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen sind: Meisterwerke. Arthaus Classics enthält vier Filme, die alle mit Sicherheit im Rennen um den Titel „Bester Film aller Zeiten“ zahllose Befürworter finden würden.
Citizen Kane (1941) von und mit Orson Welles erzählt vom Aufstieg und Fall des Medienzars James Foster Kane. Es ist sein Erfolg und die Gier nach Macht, die den Herrscher über dutzende von Radiosender schließlich in den Ruin und die Einsamkeit treibt.

1949 dreht Regisseur Carol Reed im vom Krieg schwer gezeichneten Wien einen Film, der als DER Film Noir in die Geschichte einging. Begleitet von den unsterblichen Zitherklängen des Musiker Anton Karas, begibt sich in Der dritte Mann der amerikanische Schriftsteller Holly Martins (Jospeh Cotton) in und unter Wien auf die Suche nach seinem verschollenen Freund, dem angeblichen Schwarzhändler Harry Lime (Orson Welles).

Der spannungsgeladene 12 Uhr Mittags — High Noon (1952) entstand unter der Regie des Western-Spezialisten Fred Zinnemann. Am Tag seiner Hochzeit muss sich Sheriff Will Kane (Gary Cooper) einer folgenschweren Gewissensentscheidung stellen. Der Mörder Frank Miller und drei seiner Kumpane, wollen sich an ihm rächen. Soll Kane die Stadt und die Bürger, die er schützen soll und die ihn gleichzeitig im Stich lassen, verlassen? Seine Frau Amy (Grace Kelly), eine Quäkerin, die Gewalt aus Glaubengründen vollständig ablehnt, fleht Kane an, mit ihr zur namensgebenden Stunde zu fliehen.

Federico Fellinis La Strada (1954) ist poetisches Märchen und gewalttätige Realität zugleich. Hilflos ist die hübsche Gelsomina (Giulietta Masina) den Wutausbrüchen des Gauklers Zampano (Anthony Quinn), der sie von ihrer Mutter gekauft hat, ausgeliefert. Als Gelsomina sich in den Seiltänzer Matto (Richard Basehart) verliebt, tötet ihn Zampano und setzt Gelsomina allein in den Bergen aus. Zampano erkennt, was Gelsomina ihm eigentlich bedeutete — doch für Reue ist es bereits zu spät.

Wer kann bei diesem Angebot schon widerstehen? Nach dem Motto „Buy three, get one free“ liefert die Kinowelt-Tochter Arthaus mit dieser Kollektion preiswertes Filmvergnügen pur: Kaufen, anschauen, genießen!

Arthaus Classics (4 DVDs)

In einem chicen Digipak kommen Sie daher, vier Filme, die leicht auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen sind: Meisterwerke.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.