A Perception

A Perception

Ein überschuldeter, depressiver, körperlich behinderter Gutsherr vegetiert auf einem völlig abgewirtschafteten Familienanwesen vor sich hin. Der einzige Mitmensch der ihm geblieben ist, ist der Sozialarbeiter Jean-Jacques, der sich rührend um das lüsterne Wrack kümmert. Der Gutsherr hat nur noch einen Wunsch - er will unbedingt sein einziges Kind sterben sehen, damit seine Blutlinie ausgelöscht wird. Er bittet Jean-Jacques seinen Sohn zu ermorden. Im Gegenzug dafür will er ihn als Alleinerben in seinem Testament einsetzen lassen. Der Auserwählte nimmt das nicht ernst, doch der alte Gutsherr lässt nicht locker und zieht alle Register, um die Mordlust im jungen Mann zu entfachen.
  • Trailer
  • Bilder
A Perception - Trailer

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
A Perception von Daniel Pfander - Filmplakat
A Perception von Daniel Pfander - Filmplakat
Leserbewertung
von 5 bei Bewertungen
Titel
A Perception
FSK
keine Angabe

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
74 Min
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen

Weitere Filme von

Daniel Pfander

Weitere Filme mit

Hermes Phettberg

Rainer Meifert

Paulina Weiner