2012

2012

Im Jahre 2012 regiert die Apokalypse. Eine kleine Gruppe Überlebender versucht dem Armaggedon zu entrinnen.
  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Bujakka · 07.01.2010

Super Effekte machen noch keinen super Film....
...teilweise so dumm und unglaubwürdig (nicht das ich realität erwartet hätte, aber das ist nur ...ohne worte)

basser90 · 03.01.2010

was soll dieser bekloppte kommentar von diesem pseudo-"blackmetaler"?
is eher en komiker

TurkishqirrL * · 25.12.2009

ABER DER FILM IST SEHR GUT GEMACHT ! (:

TurkishqirrL * · 25.12.2009

Niemand aber auch wirklich niemand kann wissen wann der Weltuntergangn kommt ... 2000 wurde auch gesagt das der Weltuntergang kommt doch es war nix passiert das ist alles nur reiner quatsch nur GOTT kann das wissen sonst auch wirklich [ NIEMAND ] !!!

Vagus · 14.12.2009

Die Effekte sind toll, die Handlung ist wie immer bei diesen Filmen. Ein happy-end gibt es auch. Was wollen wir mehr?. Gesehen habe ich den Film nicht, finde ihn aber ganz ok.

Andi Stier · 14.12.2009

Wow !!
War schon lange nimmer im Kino. mich interessiert weder Glotze noch Kino. Nur, ich als Blackmetaler der sofort den Knopf drücken würde - sofern er ihn findet - der die gesamte Menschheit vernichtet, der muss ja 2012 gucken.
2012 ist für alle geeignet, die nur eines zum Ziel haben: Ausrotten der Menschheit.
ich frage mich nur, woher hat Emmerich das Wissen gehabt, als er 2005 mit den Vorbereitungen zum Film anfing: Ein Bimbo wird Präsi der USA. Aktien- und Dollareinbruch .. Hat er Beziehungen zu den Illiminaten, die eh uns alle Manipulieren? Woher hatte Emmerich das Wissen mit den tatsächlich 2009 extrem starken Sonnen-"Winden" ?
Warum schweigt sich Emmerich aus zum Thema Planet X ? Nicht die Neutrinos verursachen diese Zerstörungen 2012 , sondern Planet X ( geht googeln nach Doomsady und Planet X oder Nibiru

Freunde, es ist bald aus.

Heil Satan
Blackmetal ist Krieg

Spani · 09.12.2009

ich werde den film vorrausichtlich am montag sehen!
ich glaube zwar nicht an diesen ganzen 2012 misst. aber ich will den film unbedingt sehen!

Rosemarie · 02.12.2009

Viel zu brutal, um ab 12 Jahren freigegeben zu sein.

Birgit · 01.12.2009

-das ist doch alles bereits in vollem Gange-haben wir denn schon 2012?

Levin · 28.11.2009

Ich war gerade im Film "2012" und ich finde den HAMMER. Manchmal trauchrig, manchmal witzig und geil. Man kann richtig mitfiebern, wenn es um Leben oder Tod geht. Letztendlich würde ich den Film weiterempfehlen.
Einfach geiler Film.

Thomas · 28.11.2009

Ein echter Emmerich halt. Dämliche Schablonenfiguren, Klischees ohne Ende und die Handlung ist nur die Klammer von einem zum nächsten Effektgedöns. Und die Synchronisation der russischen Figuren ist dermaßen übertrieben dass es fast schon als Verarsche durchgeht.
Alles in allem ein Müll, der aber sein begeistertes Publikum finden wird. Wie alle anderen Emmerichfilme halt auch. Wenn das Popcornkino ist esse ich lieber was anderes.

Mike · 27.11.2009

Der Film ist cool
falls es so kommen wird freu ich mich drauf

MARKO · 24.11.2009

das ist nur ein film nur got alein weist wie das wirglich sein wird!!!!!

JP · 24.11.2009

Das ist horror!!!

Emanuel · 23.11.2009

Wenn wir alle dran glauben, wird es bestimmt so kommen! Vielleicht nicht genau so, aber die Bilder, die wir ín unserem Geist speichern, formen unsere Realität. Und spätestens, wenn die "kritische Masse" erreicht ist, ...

susu · 22.11.2009

um wieviel uhr leuft der film 2012 in eschweiler?

Marco · 22.11.2009

Laufd der Film auch auf 3-D in Deggendorf?

Tok · 20.11.2009

What is the difference between 2012(OF) and 2012?

Anette · 20.11.2009

also ich kann es nicht beschreiben man muss ihn gesehen haben, ist natürlich jedermanns Geschmackssache aber man kann im ganzen film nichts vorhersehen

Achja und endlich mal keine Willis-Smith-Cage-ich weiss-ja-was-passiert-story..... Mal einige Namen von einem meiner Vorschreiberlinge zitiert

gruftinator · 20.11.2009

ob die welt 2012 untergeht oder peng.......

das ist ein emmerich film

soll heißen, der film kann nur gut sein^^

John 3 16 · 18.11.2009

Irgendwann (bei mir war es nach 30 min.) wünscht man sich nur noch, dass alle Hauptdarsteller möglichst spektakulär sterben. Dies trifft (natürlich!) nicht ein, so dass sich bis zum Schluß wegen der Zeitverschwendung eine große Wut ansammelt.
Keinen Schauspieler wünscht man ein Happy-End. Wenn dies so geplant war, dann hat es funktioniert, wenn nicht, dann ist dieser Film schlechter, als das berühmte Drehbuch der 1.000.000 Affen. Eine tolle Casting-Leistung. Man wünscht sich insgeheim einen Willis-Smith-Cage-und-wie-sie-heißen-Film, wird aber nur enttäuscht.

Ivan · 16.11.2009

War vor am Wochenende das erste mal seit ca. 4 Jahren wieder im Kino und ich war begeistert
DAS IST GUT:)

papa schlumpf · 15.11.2009

Der Mayakalender wurde in wahrheit 200 jahre später gefertigt, die Welt geht erst 2212 unter! Da haben WIR ja noch mal Glück gehabt!

Diana · 15.11.2009

Ich habe 2012 gestern im Kino gesehen und er lässt mich immer noch nicht los. Meiner Meinung nach einer der besten Filme überhaupt. Packende Story, atemberaubende Special-Effects. Vielen Dank an Roland Emmerich. Kleiner Tip: Ihr solltet euch auf die Geschichte einlassen und den Film einfach genießen.

Sven · 12.11.2009

Gerade den Film in englischer Version im Kino gesehen und ich muß sagen: Der Besuch hat sich gelohnt. Die Story ist gut und die Effekte einfach bombastisch. Ein guter Mix aus Geschichte und Actioneinlagen. Wer jedoch einen reinen Actionfilm erwartet, der wird enttäuscht werden. Bis es zum großen Showdown kommt, steigern sich die Actioneinlagen gedoch kontinuierlich. Natur gegen Mensch. Der Film beweißt uns einmal wieder, wie klein unsere Macht auf Erden ist ...

Grüße aus Bangkok,
Sven

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.