Werke und Tage (der Tayoko Shiojiri im Shiotanibecken) (2020)

Werke und Tage (der Tayoko Shiojiri im Shiotanibecken) (2020)

The Works and Days (of Tayoko Shiojiri in the Shiotani Basin), der zweite Spielfilm der Regisseure C.W. Winter und Anders Edström, entstand in einer Drehzeit von 27 Wochen, verteilt auf 14 Monate, in einem 47-Seelen-Gebirgsdorf in der japanischen Präfektur Kyoto. Das achtstündige Werk beschreibt Arbeit und Mußestunden einer Bäuerin, stellt eine Familie, eine Region und eine Klangwelt vor und macht, während die Jahreszeiten ineinander übergehen, das Vergehen der Zeit erlebbar.

  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von