The Shadow of Violence (2019)

The Shadow of Violence (2019)

Der ehemalige Boxer Douglas Armstrong, genannt Arm, arbeitet nach dem Ende seiner Profikarriere nunmehr in einem kleinen Küstenstädtchen in Irland für die Verbrecherfamilie Devers, die mit Drogen handelt. Er lebt sogar mit ihnen zusammen und wird oberflächlich als Teil der „Familie“ akzeptiert. 

Mit seiner Ex-Freundin Ursula hat Arm einen gemeinsamen Sohn. Der 5-jährige Jack leidet unter Autismus. Ursula möchte auf die andere Seite Irlands ziehen, wo es bessere Einrichtungen für den Jungen gibt. Sie plant einen Umzug in das weit entfernte Cork, wo Jack die Pflege erhält, die er braucht. Zur selben Zeit, als Arm von Ursulas Plänen erfährt, wird er von den Devers mit der Drecksarbeit beauftragt, einen Mord zu begehen. Es ist das erste Mal, dass Arm jemanden töten soll, und zudem ist es jemand, den er schon lange kennt.

  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Nick Rowland