The End of Poverty?

The End of Poverty?

Armut ist kein Unfall, sondern das Resultat unfairen Welthandels, Schulden und einer Steuerpolitik, die die Schwächen von Entwicklungsländern ausnutzen und so diese ausbeuten. 20 Prozent der Weltbevölkerung verbrauchen 80 Prozent unserer natürlichen Ressourcen. 30 Prozent mehr als unser Planet generieren kann — die Konsequenz ist ein weiterer Ansteig der globalen Armut.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Weitere Filme von

Philippe Diaz

Weitere Filme mit