Nö (2021)

Nö (2021)

Dina und Michael sind Anfang 30. Er ist Arzt, sie ist Schauspielerin. In 15 Bildern, die voller surrealer Elemente sind, beobachten wir unsere Protagonisten, wie sie sich im Lauf der nächsten 7 Jahre durchs Leben lavieren. Ein Film über die Liebe und darüber, was das Kino kann: Seelenzustände beschreiben, die jenseits des Sichtbaren liegen, aber nicht weniger existent und ausschlaggebend für unseren Lebensweg sind. (Quelle: BKM)

  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Weitere Filme von

Dietrich Brüggemann