La Chica Del Sur

La Chica Del Sur

Im Juli 1989 wohnt der 24-jährige Dokumentarfilmer José Luis Garcia dem letzten von der UdSSR gesponserten internationalen Festival für die kommunistische Jugend bei, das er mit seiner VHS-Kamera filmt. Die junge Aktivistin Lim Sukyung fasziniert ihn: Illegal aus Südkorea angereist, ist sie eine leidenschaftliche Fürsprecherin für die Wiedervereinigung des geteilten Landes.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Weitere Filme von

José Luis García

Weitere Filme mit

José Luis García

Sukyung Lim

Alejandro Kim