La Chica Del Sur

La Chica Del Sur

Im Juli 1989 wohnt der 24-jährige Dokumentarfilmer José Luis Garcia dem letzten von der UdSSR gesponserten internationalen Festival für die kommunistische Jugend bei, das er mit seiner VHS-Kamera filmt. Die junge Aktivistin Lim Sukyung fasziniert ihn: Illegal aus Südkorea angereist, ist sie eine leidenschaftliche Fürsprecherin für die Wiedervereinigung des geteilten Landes.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

José Luis García

Weitere Filme mit

José Luis García

Sukyung Lim

Alejandro Kim