Igrushki

Igrushki

Es ist 21 Jahre her, dass die Sowjetunion ihren Zusammenbruch erlebte. Bis heute ist die einzige Einnahmequelle der meisten Einwohner der weißrussischen Stadt Zhlobin der Verkauf von Stofftieren, welche sie am Bahnsteig Durchreisenden anbieten. Eines Tages verbietet die Polizei den Handel mit den bunten Plüschtieren. Jeder, der sich mit dem harmlosen Spielzeug dem Bahnhof nähert, begeht eine illegale Handlung. Teilweise wurde dieses Gesetz wieder gelockert, den Einheimischen bleibt auch keine andere Wahl. Irgendwie müssen sie ihr tägliches Brot ja verdienen. Der Film „Igrushki“ ist eine Dokumentation über das Leben der Menschen von Zhlobin, deren Alltag durch und durch von der Herstellung der bunten Stofftiere geprägt ist.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Lina Luz̆yté

Weitere Filme mit