Glauser

Glauser

In seinem Dokumentarfilm widmet sich Regisseur Christoph Kühn dem bewegten Leben des Schweizer Schriftsteller Friedrich Glauser (1896 — 1938). Der Fremdenlegionär, Dadaist, Schriftsteller und Morphinist zieht in dem Film die Bilanz einer verpfuschten Existenz, die immer wieder geprägt war von Drogenkosum und Aufenthalten in psychiatrischen Kliniken. In den letzten drei Jahre seines Lebens schrieb Glauser schließlich fünf Kriminalromane um den Wachtmeister Studer, die ihn berühmt machen sollten.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Weitere Filme mit