Das letzte Mahl (2018)

Das letzte Mahl (2018)

Am Tag der Machtergreifung Hitlers kommt die jüdische Familie Glickstein in Berlin zum gemeinsamen Abendessen zusammen. Dabei tun sich überraschende Gräben auf: während die neunzehnjährige Leah ihren Eltern eröffnet, dass sie nach Palästina gehen wird, möchte ihr achtzehnjähriger Bruder mit seinen Freunden zum Fackelzug der Nazis, um der neuen Zeit zu huldigen.

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Dorsz · 31.01.2019

Das letzte Mahl ist ein gelungener Film mit einer super Schauspielleistung von Patrick Möllekwn

Kommentare

Weitere Filme von

Florian Frerichs